Menü

Heilpraktikerin Birgit Becker

Naturheilkunde

Frauenheilkunde

Gerne können sie sich mit großen und kleinen spezifisch weiblichen Beschwerden an mich wenden. Voranzeichen oder die Befunde Ihrer Frauenärztin ziehe ich gerne in meine therapeutische Beratung mit ein.

-          Brustdrüsenschwellungen

-          Endometriose

-          Unfruchtbarkeit

-          Zyklusbeschwerden

-          Myome, Zysten

-          Vulvitis

-          Schwangerschaftsbeschwerden

-          Stillprobleme

-          Wechseljahrsbeschwerden

Kinderheilkunde

Kinder kommen heute mit verschiedenen Beschwerden und Allergien und Unruhezuständen auf die Welt. Manche Kinder reagieren auf verschiedene Medikamentengaben und Impfungen mit Unverträglichkeiten.

Hier helfen eine gezielte Ursachenfindung ggf. Nahrungsumstellung sowie die Gabe von Homöopathika und Phytotherapeutika (Pflanzenheilmittel).

Massagen, auch durch die Eltern, helfen rhythmisierend in den Alltag zu finden.

Manchmal sind auch Wickel/Auflagen oder Bäder angezeigt.

Auch leite ich Sie sehr gern in der Gabe homöopathischer Einzelmittel an.

Gerne erhalten Sie bei einem Besuch Unterlagen über die Anwendung von homöopathischen Einzelmitteln als Haus- und Notfallapotheke.

Sportsupport

Machen sie gern Ausdauersport oder laufen Sie mehr als 30 km in der Woche, dann sollten Sie Ihren Mineralstoff- und Spurenelemente-Haushalt regelmäßig überprüfen lassen. Auch sind oftmals Defizite im B-Vitaminbereich zu finden.

Zink, Selen, B6 / B12 sind hier die zu überprüfenden Parameter

Gerne gebe ich auch Tipps zu mineralstoffreichen Ernährung oder Eiweißergänzungen

Urologie, Männergesundheit

Bitte wenden Sie sich bei Ihren spezifischen Problemen gerne vertrauensvoll an mich.

Gerne überprüfe ich auch das Prostata-Spezifische-Antigen (PSA-Wert(Blutlabor)), um Ihren persönlichen Grundwert zu kennen. Liegt dieser im unteren oder oberen Bereich ist dies bei einer ernsthaften Erkrankung von Vorteil den eigenen Ausgangswert zu kennen. Ein Schnelltest im Urin gibt nur Auskunft über ein ja/nein der Erkrankung.

-       Hormon-Dysbalance

-       Erektile Dysfunktion

-       Potenzstörungen

-       Prostatabeschwerden